Einträge von

Pfandleiher haben immer mehr Kunden

Kurzarbeit, Umsatzausfälle oder Arbeitslosigkeit: Die Corona-Krise stellt viele Menschen vor große finanzielle Herausforderungen. Das merken auch die Wiener Pfandleihanstalten – die Zahl der Kundinnen und Kunden ist dramatisch gestiegen. Mehr Lesen Beitrag in Wien ORF, 02.04.2021

Klientel im Pfandhaus ändert sich

Wenn es gegen Monatsende mit dem Geld knapp wird, ist das Pfandhaus oft die letzte Möglichkeit, Bares zu beschaffen. Bis jetzt versetzten sozial Schwache ihre Wertgegenstände. Durch die Corona-Krise hat sich die Klientel aber merkbar verändert: Angehörige der Mittelschicht sind nun die neuen Kunden. Krone Zeitung, 21.01.2021  

Diskret zu schnellem Geld

Nicht nur in Corona-Zeiten blüht das Geschäft der Pfandleihanstalten. Die Verpfändung von Wertgegenständen ist für viele ein Rettungsanker bei kurzfristigen finanziellen Engpässen.

Geld schafft Freiheit – Sheconomy

Frauen und Geld – vereinbar oder doch unvereinbar? … Natürlich Ersteres! Lange galten Finanzen als männliche Domäne, und von dieser Vorstellung scheinen wir uns erst sehr langsam zu lösen; das zeigt sich leider nach wie vor in vielen Bereichen. Um Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank, zu zitieren: »Wären es die Lehman Sisters gewesen und […]