KFZ-Belehnung

Für die Belehnung Ihres KFZ benötigen wir:

  • Typenschein
  • Zulassungsschein
  • Meldebestätigung
  • Zweitschlüssel
  • Führerschein
  • Kaufvertrag oder Rechnung mit Kassaquittung
  • Versicherungspolizze mit letztem Zahlschein
  • Das zu belehnende KFZ
  • Bei Firmen: aktuellen Handelsregisterauszug oder Gewerbeschein
  • Bei Ausländern: Reisepass mit Aufenthaltsbewilligung

Vorbedingungen:

  • Sie müssen Eigentümer des Fahrzeugs sein
  • Das Fahrzeug muss in fahrbereitem Zustand sein
  • Sie müssen Ihren ordentlichen Wohnsitz in Österreich haben
  • Das Fahrzeug muss in der Eurotax-Liste geführt sein. Bei Oldtimern und KFZ`s, die nicht in der Eurotax-Liste angeführt sind, lassen wir das Fahrzeug von einem anerkannten Sachverständigen vor der Belehnung auf dessen Wert schätzen.

Sie erhalten nach Vorlage der obigen Dokumente, Besichtigung Ihres Fahrzeugs und Unterfertigung der Pfandurkunden unverzüglich die vereinbarte Belehnungssumme:

  • bei Weiterbenutzung des Fahrzeugs BARGELD bis max. 50% des Eurotax-Händlereinkaufspreises
  • bei Garagierung des Fahrzeugs BARGELD bis max. 65% des Eurotax-Händlereinkaufspreises

Die Kosten und Tarife für die Belehnungen entnehmen Sie dem Aushang in unseren Geschäftsräumlichkeiten. Selbstverständlich geben wir auch gerne fernmündlich darüber Auskunft. Eine Erstinformation über die Höhe des möglichen Pfanddarlehens erhalten Sie in Beantwortung Ihrer Anfrage über unsere Homepage. Darüberhinaus stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zur Beantwortung Ihrer Fragen auch sehr gerne telefonisch zur Verfügung.